bilgerverlag auf facebook

Simon Froehling

Simon Froehling wurde 1978 geboren, ist schweizerisch-australischer Doppelstaatsbürger und lebt als freier Schriftsteller und Übersetzer in Zürich. Nach Arbeits- und Studienaufenthalten in Australien, England, Deutschland und Ägypten hat er sich seit 2005 vor allem als Theaterautor und Lyriker einen Namen gemacht. Seine Texte wurden mit diversen Preisen ausgezeichnet. 2009 absolvierte er den Bachelor-Studiengang Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel, wo er heute als Gastdozent tätig ist. Simon Froehling ist Mitglied des Verbandes Autorinnen und Autoren der Schweiz AdS sowie der Zürcher Literaturgruppe Index.

- Lange Nächte Tag, Liebesroman, bilgerverlag, Zürich, 2010

- Chindersach, Kurzfilm, 2010, zusammen mit Fanny Vazquez und Olivier Brandenberg - und dunkel und hell, Theaterstück, 2009, zusammen mit Ruth Schweikert, Uraufführung Theater Tuchlaube Aarau, Kleintheater Luzern, Schlachthaus Theater Bern, Theater an der Winkelwiese Zürich, Regie: Hannes Leo Meier
- Feindmaterie, Theaterstück, 2008, Uraufführung Theater Biel-Solothurn, Regie: Jan Philipp Gloger
- gibt sie antwort atmet er, Theaterstück, 2008, Uraufführung Schlachthaus Theater Bern, Regie: Samuel Schwarz
- Alles Walzer, Monolog für eine Aufrechte, 2008, Uraufführung Theaterhaus Gessnerallee Zürich, Regie: Andreas Storm
- Liebe Hörer, Hörspiel, 2008, zusammen mit Daniel Mezger, Ursendung MDR Figaro
- Familie Kern fährt ans Meer, Stück mit Kind, 2004, Uraufführung Vorstadt-Theater Basel, Regie: Andreas Storm
- Double Take, Theaterstück, 2003, Uraufführung Jugendspielclub Schauspielhaus Zürich, Regie: Simon Froehling
- Das Telefonmassaker, Hörspiel, 2002, Ursendung SWR 2, Regie: Simon Froehling

mehr »

Dies und Das

Laudatio – Network Kulturpreis 2014

Höhepunkt an den Solothurner Literaturtagen - Verleihung des Network Literaturpreises an Simon Froehling für seinen Roman Lange Nächte Tag. Klara Obermüller hielt eine Laudatio, von der man sich wünschte, sie würde in der F.A.Z. oder NZZ abgedruckt.

Weiterlesen.

Das literarische Wunder aus der Schweiz

Simon Froehling hat ein erstklassiges literarisches Debüt geschrieben und jetzt eine genauso erstklassige Rezension erhalten in: DU&ICH. Das literarische Wunder aus der Schweiz.

Weiterlesen.