bilgerverlag auf facebook

Patrick Deville

Patrick Deville, grosser Reisender, mit dem Esprit des Kosmopoliten, wurde 1957 geboren. Er leitet das Maison des Ecrivains Etrangers et Traducteurs (MEET) in Saint Nazaire. Deville ist einer, der sich Zeit nimmt dem Rauschen der Zeit und dem Murmeln der Gespräche zuzuhören. Sein Werk, das ein gutes Dutzend Romane umfasst, wurde in bisher zehn Sprachen übersetzt

Auf Deutsch erschien bisher der Roman Pura Vida.
Die weitren Romane erscheinen im bilgerverlag in der Übersetzung von Holger Fock und Sabine Müller.

mehr »

Termine

Patrick Deville in Zürich

Do, 28.09.17, 19:30 Literaturhaus, Zürich

Lesung

Patrick Deville, der grosse französische Schriftsteller, Reisende und Welterkunder zu Gast im Literaturhaus in Zürich.  Mit seinem neuen Roman »Viva«.

Dies und Das

Patrick Deville in Zürich

Am Donnerstag, 31.10.2013 um 20.00 Uhr liest der französische Bestsellerautor Patrick Deville aus seinen beiden Büchern Äquatoria und Pest & Cholera. Im Kaufleuten Zürich.

Weiterlesen.

ÄQUATORIA in »52 Beste Bücher«

Am 11. August um 11 Uhr wird in der beliebten Literatursendung 52 Beste Bücher des Schweizer Radios SRF Patrick Devilles packender Kongoroman Äquatoria vorgestellt. Auf den Spuren von Savorgnan de Brazza ins schwarze Herz Afrikas.

Weiterlesen.

ÄQUATORIA auf der HOTLIST 2013

Patrick Devilles Meisterwerk von einem Reise- und Abenteuerroman hat es auf die Longlist zur HOTLIST 2013 geschafft. Übersetzt wurde der Roman von Holger Fock & Sabine Müller. Ab sofort kann das Publikum seine Stimme abgeben, zum Beispiel für Äquatoria.

Weiterlesen.

Buchmesse in Genf vom 1. bis 5. Mai 2013

Unsere Bücher finden Sie am Gemeinschaftsstand der deutschsprachigen Verlage aus der Schweiz. Am Freitag, 3.5. um 14 Uhr feiern wir dort mit Anne Cuneo das Erscheinen ihres Romans »Eine Welt der Wörter«. Um 16 Uhr signiert Patrick Deville seinen Roman »Äquatoria«. Am Samstag 4.5. liest und diskutiert Kaspar Schnetzler ebendort. Der Verleger Ricco Bilger ist am Donnerstag und am Freitag persönlich anwesend.

Weiterlesen.

Gespräch mit Patrick Deville

Erschienen im Magazine Littéraire, übersetzt von Holger Fock.

Weiterlesen.
Patrick Deville
Fotografie: Ayse Yavas