bilgerverlag auf facebook

Supermalbuch

Ein Malbuch ist ein Malbuch. Doch was ist ein Supermalbuch? Mara Müller und Jan Czerwinski hatten dazu die gleichermassen geniale wie auch naheliegende Idee. In jedem Warenhaus, in jeder Kinderbuchabteilung liegen sie, die heissgeliebten leichtgewichtigen Hefte – billiges, voluminöses Papier, farbiger Hochglanzumschlag –, die Legionen von Kindern als erste Vorlagen zu Mal- und Zeichenabenteuern dienen. Voilà! Zeit für neue Konturen, Zeit für andere Formen. 

62 Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz und aus Deutschland liessen sich von der Idee begeistern und entwarfen jene ein bisschen anderen 164 ganzseitigen Vorlagen, die schon bald das Farb- und Kleckserherz der Kids höher schlagen lassen werden. 
Nur der Kids? 
Wohl kaum. 
Die schier unerschöpfliche Palette an einfachsten und komplexen, an skurrilen und phantastischen, an lehrreichen und bildenden, an schönschönen und schöngruseligen Ausmalvorlagen wird auch die Herzen der Kunstliebhaberinnen und -liebhaber erfreuen, und damit zu einem jener liebenswerten Objekte gehören, die mindestens zweimal in jeden Haushalt gehören. 

Eine Auswahl der Künstlerinnen und Künstler: 
Luigi Archetti, Katrin Franz, Max Grüter, Karin Kneffel, Josef Loretan, Donatella Maranta, Nanne Meyer, Andrea Muheim, Bessie Nager, Yves Netzhammer, Peter Radelfinger, Albrecht Schnider, James Sheehan, Uschi Sorz, Martin Walch, Rolf Winnewisser, Gloria Wunram und viele andere. 

Fr. 25,00
ISBN 978-3-908010-63-0

86 Seiten, 164 Zeichnungen, paperback